1950 - Pompjeeen-Tandel

CIS TANDEL
Direkt zum Seiteninhalt

1950

Feuerwehr Bastendorf
1910 wurde die Feuerwehr Bastendorf gegründet. Nach dem Krieg am 29.10.1945 wurde die Wehr, die bedingt durch den Krieg sozusagen aufgelöst war neu gegründet. Von 1910 bis 1940 war Vic Wampach Präsident, von 1945 bis 1964 leitete Peters Pierre die Wehr, der durch Ad. Fromes ersetzt wurde. 1982 übernahm Fromes Ernest die Leitung der Wehr bis 1998, wo er durch Scheuren Carlo ersetzt wurde.1948 wurde eine fahrbare Motorspritze Marke Drouville angeschafft die 1969 durch eine Ts Magirus 8/8 ersetzt wurde. 1967 kaufte man einen gebrauchten Armeejeep Willys. 1988 erhielt die Wehr Bastendorf ein neues Feuerwehrgebäude mit einem Mannschaftswagen und 1989 einen TLF 1500 Unimog. 2004 fusionierten die Wehren der Gemeinde Bastendorf. Brandenburg( die 1923 gegründet wurde) –Landscheid die schon 1993 mit Brandenburg fusionierte) und Bastendorf, sie nannten sich Pompjeeë Gemeng Baastenduerf, bis 1 Januar 2006 wo die Gemeinde Bastendorf mit der Gemeinde Fuhren fusionierte und die Wehr den Namen erhielt „Service d’incendie de la commune de Tandel section Bastendorf“ und wo die Wehr aus dem Kanton Diekirch zum Kanton Vianden wechselte bedingt durch die Gemeinde Fusion. Im Feuerwehrgebäude in Brandenburg ist ein Mannschaftswagen und ein Gerätewagen der 2006 angeschafft wurde und den ausgemusterten TSF von 1977 ablöste, untergebracht. In Bastendorf stehen ein TLF 1500 und ein MTW. Heute besteht die Wehr aus 44 Aktiven 11 Pensionären, 1 Dame und 13 Jugendlichen. Der Vorstand setzt sich zusammen Kommandant Scheuren Carlo, Unterkommandanten Melkert Jos und Schmit Fränk, Sektionschefs Thirifay Camille, Weber Marcel, Schriftführerin Schares Jacqueline, Kassierer Pereira Roger, Jugendleiter Lentz Franz, Beisitzende Herrmann Fernand, Gieres Mike, Fromes Ernest.

Zurück zum Seiteninhalt